English Español Français Deutsch Italiano Nederlands اللغة العربية 日本語 Türkçe 汉语/漢語 Ελληνικά Português Suomi Bokmål русский Svenska język Čeština Dansk Română България íslenska 韓國語 Srpski jezik Hrvatski jezik magyar nyelv
 
 

Backgammon Tipps

Obwohl Backgammon ein Strategie Spiel ist, spielt der Faktor Glück spielt eine große Rolle.

Der Unterschied zwischen einem Backgammon Sieger und einem Verlierer liegt in dem Verständnis über die Grundregeln von Backgammon. Die Sieger neigen dazu, das Spiel als eine Mischung von Glück und Können zu sehen. Sie wissen, dass es besser ist, einen Zug zu machen, selbst wenn es ein Fehler sein kann. So zwingen sie ihre Gegner, mehr Fehler zu machen. Der zugrunde liegende Grund ist, dass man die eigene Fehler unter Kontrolle hat.

Backgammon Tipps zielt darauf ab, Ihnen die wichtigsten Punkte zu zeigen, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Da unsere Backgammon Tipps alle Grundprinzipien von Backgammon decken, sollten sie für sowohl Online-Spiele als auch "Real-Life" Spiele geeignet sein.



  1. Für diesen, die es noch nicht wissen: SIE KÖNNEN WIEDERVERDOPPELN. Wenn Ihr Gegner auf zwei verdoppelt, können Sie auf vier verdoppeln, sobald sie am Zug sind. Betrachten Sie insbesondere einen Match bis 3 Spiele, bei dem Sie 1-0 hinten liegen. Ihr Gegner verdoppelt und Sie akzeptieren. Sie sollten IMMER zurückverdoppeln. Denn was wird passieren, wenn Sie dieses Spiel verlieren? Sie verlieren auch den Match, also warum nicht sicher gehen, dass Sie, wenn Sie gewinnen, auch den Match gewinnen, und nicht nur dieses Spiel?


  2. Wenn Sie in einem Rennen hinten liegen, so ist es normalerweise falsch, auf einen Anker oder Holding Point (also einen Punkt in der gegnerischen Hälfte, dem Gegner das sichere Ziehen der Steine ins Heimfeld erschwert) zu verzichten. Das Warten auf dieses Schlagen kann ihre einzige Chance auf Sieg sein.


  3. Wenn Sie unsicher sind, schlagen Sie die Steine des Gegners. Das Schlagen der gegnerischen Steine hat immer die höchste Priorität, ganz besonders auf der gegnerischen Hälfte, wenn es den größte Unterschied ausmacht. Wenn Sie im Rennen hinten liegen und auf ein Schlagen warten, stapeln und bauen sie Ihre Punkte in Ihrer eigenen Hälfte geordnet auf.


  4. Versuchen Sie Primes Blockade zu machen. Durch das Besetzen vieler aneinander gereihter Punkte, sollen die gegnerischen Steine eingesperrt, blockiert werden. Man spricht von einer "full prime", wenn sechs Punkte ohne Unterbrechung hintereinander stehen; von einer "broken prime", wenn es noch einen offenen Punkt gibt. Aber lassen Sie nicht auch keine gegnerische Prime zu!


  5. Wenn Sie ein Schlagen aufgeben müssen, platzieren Sie Ihre Steine dann so, dass sie am besten positioniert sind, aber nicht geschlagen werden können.


  6. Versuchen Sie früh im Spiel, keine Steinen auf niedrige Punkte zu setzen. Das schränkt später Ihre Möglichkeiten im Spiel ein. Manchmal it is richtig, aber wenn Sie eine anständige Alternative haben, versuchen Sie Ihre Steine nicht auf 1- und 2-Punkte am Anfang des Spiel zu setzen.


  7. Wenn Sie einen 2 Punkte Match spielen, oder Sie haben einen Spielstand erreicht, in dem beide Spieler 2 Punkte brauchen, um zu gewinnen (wie einen 1-1 in einem 3-Punkte Match, oder 3-3 in einem 5-Punkte Match), versuchen Sie so bald wie möglich, zu verdoppeln. Wenn Sie ein deutlich besserer Spieler als Ihr Gegner sind, sollten Sie verdoppeln, so bald Sie irgendeinen, egal welchen, Vorsprung haben. Ihr Gegner wird es bestimmt später tun, wenn er einen Vorsprung bekommt, aber Sie werden es vielleicht nicht wahrnehmen, wenn es an der Zeit gekommen ist, zu verdoppeln. Scheuen Sie nicht das Unvermeidliche, dieses Spiel in einem 1-Punkt Spiel zu verwandeln.


  8. Versuchen Sie immer einen Plan bereit zu haben. Der Plan kann sich von einem Zug zum nächsten ändern, aber es wichtig, darauf zu zielen, wie Sie das spielen gewinnen können, oder, wenn Sie das Spiel verlieren, wie Sie einen Gammon
    sichern können.


  9. Lernen Sie wie man Match Equity Tables (Tabelle, die die Wahrscheinlichkeit des Match-Gewinns für verschiedene Spielstände auflistet) am besten benutzt, um den Match zu verdoppeln oder um Entscheidungen auf sie zu begründen. Da die meisten Spieler in der "Zone" relativ kurze Matches spielen, gibt es nur eine begrenzte Anzahl an verschiedenen Situationen, die vorkommen können. Das Erlernen einer geeigneten Verdopplungsstrategie für jeden Spielstand kann einen großen Unterschied bei Ihrem Verhältnis zwischen Siege und Niederlage ausmachen.


  10. Machen Sie keinen Zug, falls Sie zumindest eine oder zwei mögliche Alternative erkannt haben.


  11. Wenn Ihr Gegner nicht verdoppelt, dann sollten Sie es vielleicht in Erwägung ziehen.



Articles written by backgammon players about the game
(recent published articles):    [Read all backgammon articles]

Backgammon: Die Turnierregeln des Spiels
Backgammon - Turniere sind ein beliebter Treffpunkt für ambitionierte Spieler. Die Regeln sind jedoch nicht bei jedem Turnier gleich. Im Zweifel sollte man sich vorab über die Regeln bei der jeweiligen Veranstaltung ins Bild setzten....
- Sonntag, August 16, 2009

Backgammon für absolute Beginner
Einer der frühesten Zeitvertreibe vieler Leute während der Geschichte ist Backgammon. Backgammon wird als der Zeitvertreib der königlichen Familien und der Aristokraten sowie einfache Bürger erkannt....
- Sonntag, August 02, 2009